Prävention


Wer regelmäßig an einer Vorsorgeuntersuchung teilnimmt, sorgt dafür, dass Gesundheitsrisiken und Erkrankungen rechtzeitig erkannt werden.
Denn je früher Krankheiten erkannt werden, desto besser sind die Heilungschancen.

Check-Up / „TÜV“

Die Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr. Alle 3 Jahre für gesetzlich Versicherte.
Die meisten privaten Krankenversicherungen übernehmen auch eine jährliche Vorsorgeuntersuchung.
Mit dem Gesundheits-Check-Up können Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus sowie Nierenerkrankungen frühzeitig erkannt werden

Krebsvorsorge bei der Frau

Die Krebsvorsorge bei der Frau führt der Gynäkologe durch.

Krebsvorsorge beim Mann

Die Krebsvorsorge beim Mann kann jährlich in Anspruch genommen werden.

Hautkrebsscreening

Das Screening kann alle zwei Jahre in Anspruch genommen werden.
x